Mein Engagement für Ihr Anliegen!

Das Arbeitsrecht gilt zu Recht als unübersichtliches Rechtsgebiet, das der juristische Laie nur schwer überblicken kann. Umso wichtiger ist eine kompetente und umfassende Rechtsberatung.

Die Vertretung der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite erlaubt mir, eine besonders gute Einschätzung der Interessen und Strategien der jeweiligen Gegenseite. Ein sicheres und an Ihren individuellen Bedürfnissen ausgerichtetes Handeln ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Was für den Einen gut ist, muss es für den anderen noch lange nicht sein.


Das Arbeitsrecht gilt zu Recht als unübersichtliches Rechtsgebiet, das der juristische Laie nur schwer überblicken kann. Umso wichtiger ist eine kompetente und umfassende Rechtsberatung.

Die Vertretung der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite erlaubt mir, eine besonders gute Einschätzung der Interessen und Strategien der jeweiligen Gegenseite. Ein sicheres und an Ihren individuellen Bedürfnissen ausgerichtetes Handeln ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Was für den Einen gut ist, muss es für den anderen noch lange nicht sein.

Egal ob gerichtlich oder außergerichtlich: Ich bin für Sie da!

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Auf Arbeitnehmerseite ist der „Klassiker“ sicherlich das Vorgehen gegen eine (unberechtigte) Kündigung. Sehr gern berate ich Sie, ob und welches (strategisches) Vorgehen Erfolg verspricht. Zudem setze ich mich für den Erhalt Ihres Arbeitsplatzes oder eine gute Abfindung ein. 

Aber auch bei folgenden Themen sind Sie bei mir richtig:

Aufhebungsvertrag, Arbeitsentgelt, Abmahnung, Freistellung, Urlaub, Mutterschutz, Elternzeit, Arbeitszeugnis, variable Vergütung, Abwicklungsvertrag, Dienstwagen, Arbeitsort, Weisungen, Abmahnungen, Versetzung, Wirksamkeit von Befristungen.

Sie finden Ihr Anliegen hier nicht? Kommen Sie gern unverbindlich auf mich zu!

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Auf Arbeitgeberseite gehören zu meinen Mandanten mittelständische Unternehmen mit mehreren hundert Arbeitnehmern genauso, wie inhabergeführte Betriebe. Viele Arbeitgebermandanten darf ich dabei schon über Jahre hinweg bei ihren arbeitsrechtlichen Fragestellungen begleiten. 

Oft stehen individualrechtliche Themen im Vordergrund. Hierzu gehören die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag sowie der Ausspruch von rechtssicheren Abmahnungen. Aber auch mit der Gestaltung von Arbeitsverträgen beauftragen mich meine Arbeitgebermandanten häufig. Der Umgang mit dem Betriebsrat und dessen Beteiligungsrechte sind ebenfalls von großer Bedeutung.

Arbeitsrecht für Führungskräfte 

Sie sind Vorstandsmitglied, Geschäftsführer, Prokurist oder leitender Angestellter? Auch dann bin ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie!

Führungskräfte kommen häufig im Zusammenhang mit Arbeitsvertragsänderungen – z.B. bei der Berufung zum Geschäftsführer – Entsendungen, Tantiemen und anderen Erfolgsbeteiligungen auf mich zu. Immer wieder stellen sich auch Fragen wegen ihrer besonderen Stellung in der betrieblichen Organisation, bei denen ich gern mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Arbeitsrecht für Betriebsräte

Ihre Rechte als Betriebsrat werden nicht immer gewahrt. Gern berate ich Sie bei Fragestellungen rund um Ihre Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte.

Die Prüfung und die Mitwirkung bei dem Abschluss von Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden gehören zudem genauso zu meinem Aufgabenspektrum, wie die Vertretung in betriebsverfassungsrechtlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht. 

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Arbeitsrecht für Arbeitgeber

Auf Arbeitnehmerseite ist der „Klassiker“ sicherlich das Vorgehen gegen eine (unberechtigte) Kündigung. Sehr gern berate ich Sie, ob und welches strategische Vorgehen Erfolg verspricht. Zudem setzt ich mich für den Erhalt Ihres Arbeitsplatzes oder eine gute Abfindung ein.

Aber auch bei den folgenden Themen sind Sie bei mir richtig:

Aufhebungsvertrag, Arbeitsentgelt, Abmahnung, Freistellung, Urlaub, Mutterschutz, Elternzeit, Arbeitszeugnisse, variable Vergütung, Abwicklungsvereinbarungen, Dienstwagen, Arbeitsort, Weisung, Abmahnungen, Versetzung, Wirksamkeit von Befristungen.

Sie finden Ihr Anliegen hier nicht? Kommen Sie gern unverbindlich auf mich zu.


Auf Arbeitgeberseite gehören zu meinen Mandanten mittelständische Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern genauso, wie inhabergeführte Betriebe. Viele Arbeitgebermandanten darf ich dabei schon über Jahre bei ihren arbeitsrechtlichen Fragestellungen begleiten. 

Oft stehen individualrechtliche Themen im Vordergrund. Hierzu gehören die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung oder Aufhebungsvertrag sowie der Ausspruch von rechtssicheren Abmahnungen. Aber auch mit der Gestaltung von Arbeitsverträgen beauftragen mich meine Arbeitgebermandanten häufig. Der Umgang mit dem Betriebsrat und dessen Beteiligungsrechte sind ebenfalls von großer Bedeutung.

Arbeitsrecht für Führungskräfte

Sie sind Vorstandsmitglied, Geschäftsführer, Prokurist oder leitender Angestellter? Auch dann bin ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie!

Führungskräfte kommen häufig im Zusammenhang mit Arbeitsvertragsänderungen – z.B. bei der Berufung zum Geschäftsführer – Entsendungen, Tantiemen und anderen Erfolgsbeteiligungen auf mich zu. Immer wieder stellen sich auch Fragen wegen ihrer besonderen Stellung in der betrieblichen Organisation, bei denen ich gern mit Rat und Tat zur Seite stehe.

Arbeitsrecht für Betriebsräte

Ihre Rechte als Betriebsrat werden nicht immer gewahrt. Gern berate ich Sie bei Fragestellungen rund um Ihre Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte.

Die Prüfung und die Mitwirkung bei dem Abschluss von Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden gehören zudem genauso zu meinem Aufgabenspektrum, wie die Vertretung in betriebsverfassungsrechtlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht. 

 

Diana Göttke

Kanzlei für Arbeitsrecht